Walnüsse
Weiland-Wissen » Audio-CD: Vortrag von Walter Sommer über Brot und Milch
[LoginRadius_Share]

Suche nach: Alle Kategorien (244) NEU im Shop (244) Basenbad (6) Alle Kategorien (206) Alternative Heilmethoden (34) Audio-CDs (1) Bücher (1) Dokufilme (1) DVDs (220) eBooks (2) Entgiftung und Reinigung (37) Grundlagen (170) Komplett-Pakete (15) Kultur (6) Motivation (27) Rezepte (37) Seelische/Psychosoziale Aspekte (27) Stress und Burnout (10) Superfoods (13) Sport und Ernährung (6) Top-Experten … Audio-CD: Vortrag von Walter Sommer über Brot und Milch weiterlesen

Walter Sommer war als veganer Rohköstler der stringenteste und nicht beirrbare unter den Vegetariern. Er ging den Dingen wahrlich auf den Grund und formulierte die unbequemsten Konsequenzen einer vegan-rohköstlichen Ernährung. Das mag der Grund sein, warum sein Wirken und seine Werke seit einigen Jahrzehnten in Vergessenheit geraten sind. Seine berühmten Vorträge “Die Milch als Ware” und “Brot und Getreidenahrung” (Laufzeit: 62 Minuten) sind als einzige Tondokumente Walter Sommers eine Rarität, die erst kürzlich wiederentdeckt wurde. Die angesprochenen Inhalte und Argumente sind jedoch nach wie vor hochaktuell. Die Qualität der Aufnahme ist totz Nachbearbeitung nicht optimal, da die Aufnahme nicht mit professioneller Technik von Walter Sommer selbst vorgenommen wurde. Wir bitten daher um Nachsicht.

Inhalt der CD

1. Vortrag: Die Milch als Ware Laufzeit: 30 min. 40 sek.

Die Milch ist keine lebendige Nahrung, sobald sie mit der Luft in Berührung gekommen ist. Milchsäurebakterien durchsetzen die Milch und führen zur Gärung und völligen Unbekömmlichkeit von Milch. Die Themen der CD sind im folgenden:

Milch und Sauerstoff

  • Versäuerung der Milch
  • Nahrungsmittelverfälschung der Milch durch Natron
  • Milchsäurebazillus
  • Darmfäulnis im Dickdarm
  • Pasteurisieren, Homogenisieren und Sterilisation von Milch
  • Vernichtung der Lebensträger, Enzyme und allen Lebendiges
  • Verweichlichung des Darms durch behandelte Milch
  • Geschichtlichter Rückblick u.a. der Einsatz von Formaldehyde
  • Benzolsäure als Mittel gegen Bakterien

Unbekömmlichkeit von Trockenmilchpulver

  • Trockenmilchpulver konnte sich im Haushalt nicht durchsetzen, aber nach wie vor wird Milchpulver in extrem hohen Mengen in der Lebensmittelindustrie verwendet, z.B. in Süßigkeiten, Schokolade, Backwaren wie Brot und Kuchen uvm.

Die Milch und ihre Schadenswirkung

  • Vergleich des Magens von Mensch und Tier
  • Verlabung und Kasein
  • Folgen von Milcheinwirkungen bei Kindern wie Masern, Windpocken, Scharlach und verwandte Krankheiten mit starker Hautausscheidung

Kalk und Phosphorsäure

  • Warum kalkhaltige Milch dem Körper Kalk entzieht
  • Phosphorsäure und deren verheerende Wirkung im Magen

Käse

  • Fäulungsprozesse im Darm

2. Vortrag: Brot und Getreidenahrung Laufzeit: 31 min. 20 sek.

  • Kritik an hitzebehandeltem Getreide
  • Gärung und Säuerung von Getreide
  • Der Magen als Gärbottich
  • Entstehung von Kohlensäure und Alkohol und deren verheerende Wirkung
  • Entzündungen der Magenschleimhaut, die durch den kontinuierlichen Konsum von Getreide zu Geschwüren auswachsen können
  • Sodbrennen, Mundgeruch
  • Branntwein als Gegenmittel gegen Magengärung – Ursachen für Alkoholsucht
  • Die Schwächung der Magenmuskulatur
  • Einsatz von Leinsaat
  • Leber und Gallensäfte
  • Erkältungen, Lungenerkrankungen, Asthma uvm.
  • Insulin und Gegenmaßnahmen mit bittersüßen Wildkräutern wie Löwenzahn, Brennnessel und Huflattich in Verbindung mit Gartengemüse
  • Verstopfung und Darmkrebs
  • Lebendige Spannkraft des Wassers in Pflanzen

[ssba]
Mark Weiland

Mark Weiland

Mark Weiland ist veganer Rohköstler, hat Medizin studiert und eine Ausbildung zum Ernährungsberater hinter sich. Er ist Filmproduzent für alles, was mit Gesundheit und Naturverbundenheit zu tun hat: www.weiland-wissen.de  Zweimal wöchentlich bietet er im Schlosspark Charlottenburg das Wildkräuterfrühstück an. Mehr Infos dazu auf www.wildkräuterfrühstück.de. Kontakt unter Tel.: 030-85 40 00 27 oder mark.weiland@weiland-wissen.de,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Home > Kategorien >